Duisburg Regenbogen Banner


  Home  CSD

Duisburg

Der Tag des Jahres. Und der war großartig! - Von Joachim Müller

Oberbürgermeister Sören Link hisst die Regenbogenflagge vor dem Duisburger Rathaus

Ein fast problemloser Aufbau, der nur durch ein paar stürmische Böen beehrt wurde. Kein Problem für die Community! Dann pünktlich um 12:00 Uhr strahlender Sonnenschein und gemäßigter Wind. Oberbürgermeister Link hisste die Regenbogenfahne vor dem Rathaus und führte die Parade zusammen mit den Ruhrpott-Guggis an.

Die Demonstrationsstrecke stoppte zuerst am Kuhtor. Dort redete Sascha Roncevic und gab allen ca. 450 Anwesenden einen Einblick in ca. 16 Jahre CSD Duisburg. Am zweiten Halt sprach Bärbel Bas MdB (SPD) und brachte uns die Bundespolitik ein wenig näher und stellte nochmals klar, wer für die Ehe für alle gestimmt hat und wer nicht!

Demo-Halt am Kuhtor

Als Schlussredner der Demonstration sprach Felix Banaszak von den Grünen. Unterstützung erhielt er von Ceren Saner, einer türkischen Aktivistin, die eine beein- druckende Fotoausstellung mit anschließender Diskussions- runde in den Räumlichkeiten der Grünen zur Schau stellte. Felix rundete das Bild ab, indem er auf die Situation der LSBTI*-Bewegung in der Welt aufmerksam machte.

Gedenkminute auf dem Straßenfest

Am Demonstrationsplatz angekommen eröffnete Oberbürgermeister Link ganz offiziell den CSD 2017 in Duisburg. Mit tollen Bands, Künstler*innen, Polit-Talk, Showtanzgruppen und einer wunderbar moderierenden Käthe Köstlich. Die Stände waren gut besucht und durch den Brunnen heizte sich zum einen der Beton nicht so auf und zum anderen schaffte er eine tolle Atmosphäre.

Der Abbau war wie der Aufbau fast problemlos und darum nochmals vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die ein solcher CSD nicht möglich wäre. Für mich war es zwar ein anstrengender Tag, aber auch der Tag des Jahres und der war großartig!

...und sollte jemand Verbesserungswünsche haben - darf er gerne aktiv beim CSD Duisburg 2018 mitplanen und mitarbeiten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag gez. Joachim Müller

*******************************************************
Stadt Duisburg Der Oberbürgermeister
Dezernat des Oberbürgermeisters
Referat für Gleichberechtigung und Chancengleichheit, OB 3
Vielfältige Lebensformen

 

Das waren Programm und Werbung für den CSD:

CSD Duisburg 2017 "NO HATE AREA"

"NO HATE AREA – LIEBE MACHT KEINEN UNTERSCHIED"

Unter diesem Motto steht der diesjährige Christopher Street Day Duisburg.

Ort: König-Heinrich-Platz

Datum: 29.07.2017 von 12 bis 21 Uhr

Vor dem Duisburger Rathaus wird wieder die Regenbogenfahne gehisst. Anschließend läuft ein Demonstrationszug durch Duisburg zum König-Heinrich-Platz vor dem Forum.

Dort wird es wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm geben und das Straßenfest mit vielen Infoständen stattfinden. Zu Futtern und zu Trinken gibt es auch für jeden Geschmack von süß bis deftig.

Also: Wir sind am 29.07.2017 da – bist Du auch dabei?

Weitere Infos auf der CSD-DU Homepage: www.csd-du.de

und auf Facebook: www.facebook.com/CsdDuisburg

Akzeptanzpreis

Klaus Wowereit
Akzeptanzpreis in Gold
Hape Kerkeling

Dieses Jahr wird der Akzeptanzpreis zum fünften Mal verliehen und das wegen des kleinen Jubiläums gleich doppelt: an KLAUS WOWEREIT und an HAPE KERKELING. Den Preis bekommt eine Person, die sich besonders für die Belange und die Gleichstellung der schwul-lesbischen Gemeinschaft engagiert hat. Preisträgerin im vorigen Jahr war Katy Karrenbauer.

Der erste Preisträger von „Die Brücke der Solidarität in Gold für das Lebenswerk“ ist der Regierende Bürgermeister von Berlin a. D. Klaus Wowereit. Mit seinem gesellschaftlichen Engagement das Thema Homosexualität betreffend hat er einen nachhaltigen Beitrag für die Akzeptanz der LSBTICommunity im Alltagsleben geleistet.

Und „Die Brücke der Solidarität“ wird dieses Jahr an den Komiker, Autor, Moderator Schauspieler und Sänger Hape Kerkeling in Abwesenheit verliehen. Mit einem natürlichen Umgang seiner sexuellen Orientierung hat er für mehr Akzeptanz von Homosexualität gesorgt.

Programmhöhepunkte

Insgesamt stehen neun Stunden Kurzweil auf dem Programm. Aber das ist noch lange nicht alles. Bis in den Morgen kann weitergefeiert werden auf den After-CSD-Partys in den Duisburger Szene-Lokalen.

Käthe Köstlich
Käthe Köstlich
Chris & Taylor
Chris & Taylor
Gerwin Ruske
Gerwin Ruske
Janine Marxx
Janine Marxx
True Fame
True Fame
Dinomites
Dinomites
Eternal Flames
Eternal Flames
Martin Madeja
Martin Madeja
Schautanzgarde der „MüKaGe“
Schautanzgarde der „MüKaGe“
Sofies Loft
Sofies Loft
Zeitflug
Zeitflug

 

Zeitplan und alle weiteren Infos kannst Du dem Programmheft entnehmen.

Queerer Kulturmonat vom 24. Juni bis 10. August

Zum CSD Duisburg wird es wieder ein vielfältiges Programm mit kulturellen Highlights geben. Dieses startet am 24. Juni mit der Benefiz-Gala und endet am 10. August mit dem Oscar prämierten Film MOONLIGHT im Stadtwerke Sommerkino. Die Infos zu den einzelnen Veranstaltungen findest Du hier im Terminkalender.

Programm des queeren Kulturmonats

CSDs in NRW

gay-web überregional

HomoWiki (externes Portal)

Montag, 23. Oktober 2017

Duisburg Galerien 2017

Duisburg Challenge 2017
Duisburg Challenge 2017
CSD Duisburg 2017 - Demo
CSD Duisburg 2017 - Demo
CSD Duisburg 2017 - Straßenfest
CSD Duisburg 2017 - Straßenfest
CSD Duisburg 2017 - Queerer Kulturmonat
CSD Duisburg 2017 - Queerer Kulturmonat

Weitere Galerien 2017

CSD Essen 2017 - Glück-Auf-Parade
CSD Essen 2017 - Glück-Auf-Parade
CSD Essen 2017 - Straßenfest
CSD Essen 2017 - Straßenfest
CSD Köln 2017 - Demo
CSD Köln 2017 - Demo
CSD Köln 2017 - Straßenfest
CSD Köln 2017 - Straßenfest

CSD Duisburg Archiv