Home  News  Priester-Ausbilder glaubt an Heilung für Schwule

Priester-Ausbilder glaubt an Heilung für Schwule

Er bezeichnet Homosexualität als „Folge einer psychologischen (Fehl)entwicklung“. Ein Priester-Ausbilder des Erzbistums Köln hat den Zorn von Theologen und Laienvertretern auf sich gezogen.

Pater Romano Christen, Direktor des Bonner Theologenkonvikts Collegium Albertinum, machte seine fragwürdigen Aussagen dort vor Priesteranwärtern. Er stellt Homosexualität unter anderem als therapierbar dar. Zur „inneren Heilung“ gebe es „Therapien und Männer, die sie erfolgreich bestanden haben“, zitiert die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) aus dem Redemanuskript des bereits im Januar gehaltenen Vortrags...

Weiterlesen!