Donnerstag, 24. September 2020

CSD Video


Hinweis: Bitte auf das Bild oder den Link klicken. Wenn das Video nicht startet: "Rechte Maustaste" und "Ziel speichern unter ..." wählen. Dann bitte die Video-Datei in einen Media-Player laden.

 » Home » CSD » CSD Duisburg 2009

CSD Duisburg 2009 - "Andere Länder – Gleiche Liebe"

Viele schöne Eindrücke vom Fest findest Du hier auf unserer Foto-Galerie.

 

Das waren Programm und Werbung für den CSD:

Unter dem Motto "Andere Länder – Gleiche Liebe" wird 2009 auf die besondere Situation von homosexuellen Migranten, aber auch zwischen Homosexuellen und Migranten hingewiesen. Auch wenn viele Schwule und Lesben aufgrund ihres eigenen "Anders-Sein" toleranter, reflektierter und weltoffener als ihre heterosexuellen Mitmenschen sind, gibt es auch Vorurteile gegen Migrantengruppen in dieser Community. Zum einen als Antwort auf die Homophobie, die oftmals in anderen Ländern herrscht, zum anderen spiegelt die Ablehnung aber auch tief verwurzelte Ängste vor dem Fremden.

Homosexuelle Migranten dagegen haben gleich mit vielfacher Stigmatisierung zu kämpfen. Oftmals dürfen und können sie ihre Sexualität in ihrer Gemeinschaft nicht thematisieren, können sich aber gleichzeitig auch nicht in die schwul-lesbische Gemeinde integrieren. Dieses Dilemma versucht der Arbeitskreis Schwule und Lesben in diesem Jahr anzuprangern und mit mehr als 30 Informationsständen zu begegnen.

Neben der politischen Komponente der CSD-Festes soll natürlich gefeiert werden. Von 12 bis 22 Uhr wird die Citibank-Bühne von Künstlern jeder Art bevölkert. Kleinkunst und Kabarett, Rock, Pop, Chanson und Schlager werden geboten. Nicht fehlen dürfen regionale Stars wie Danielle Thompson, "Billig Elegant", "musicalities" und "Bools". Im Anschluss geht es im Djäzz an der Börsenstraße zur traditionellen After-CSD-Party, auf der DJ D.Gray für die richtige Stimmung sorgt.

Rosa Luxemburg sagte mal "Unpolitisch sein heißt politisch sein, ohne es zu merken". Das gemeinsame Feiern ist doch eine der schönsten Arten, dieser Weisheit zu entsprechen. Schirmherr Oberbürgermeister Adolf Sauerland und die Organisatoren vom Arbeitskreis Schwule und Lesben hoffen auf viele Duisburger, homosexuell und heterosexuell, die das 8. Schwul-lesbische Sommerfest zu einem Hit machen.

Programmübersicht:

  • 12 - 14 Uhr
  • Eröffnung des Fests
  • Erna Schmittmann (alias Susanne Hoffmann)
  • Danielle Thompson
  • Polit-Talk mit Michael Kauch MdB (FDP)
  • LSVD –Infoblock
  • 14 -16 Uhr
  • Someone’s Missing
  • Just Mike & Angelica Glitzer
  • 16 - 18 Uhr
  • Musicalities
  • LSVD –Infoblock
  • Just Mike & Angelica Glitzer
  • BOOL
  • 18 - 20 Uhr
  • SEYRAN
  • BOOL
  • Just Mike & Angelica Glitzer
  • Shondell
  • 20 - 22 Uhr
  • SEYRAN
  • Shondell
  • Finale
  • Moderation:
  • Sascha Roncevic (AkDuLuS und Christopher FM)